Lise-Meitner-Gymnasium

Unser Ganztag

Als Ganztagsschule bieten wir einen erziehenden Lebens- und Begegnungsraum, fördern das soziale Lernen durch gemeinsames Essen, Spielen und Entspannen, bauen Stress bei den Schulaufgaben durch eine qualifizierte Betreuung ab und beugen größeren Lernproblemen durch individuelle Förderangebote vor.

Der gebundene Ganztag hilft zudem Eltern, Familie und Beruf besser miteinander zu vereinbaren.

Eine Ganztagsschule ist ein Ort, der individuelles Lernen ermöglicht und der Kindern die Chance zu vielfältigem, umfassendem Lernen bietet. Diesem Ziel hat sich das Lise-Meitner-Gymnasium verschrieben.

Unterrichtszeit

Pausen

Die Doppelstunden werden durch eine fünfminütige Pause aufgelockert, die jede Lerngruppe zeitlich flexibel eingelegen kann. Am Vormittag liegen zwischen den Unterrichtseinheiten zwei 20-minütige Pausen und am Nachmittag gibt eine 45-minütige Mittagspause.

In der Mittagspause gibt es die Gelegenheit, das Essen vom Caterer einzunehmen oder sich Snacks im Eine-Welt-Café zu kaufen. Nach der gemeinsamen Mahlzeit mit einer Betreuerin der AWO (Stufe 5) verbringen die Schüler/innen ihre Pause auf dem großen Schulgelände. Entspannung finden die Kinder in der Unterstufenbibliothek oder der großen Bibliothek. Weitere Angebote bieten die Betreuerinnen der AWO an. Die Sporthelferinnen und Sporthelfern gestalten die aktive Pause.

Aufenthaltsmöglichkeiten in der Mittagspause

Jüngere Schüler*innen:
Bewegung

  • AG Ballspiele Mo Mittagspause in der Turnhalle
  • AG Fußball Mi Mittagspause in der Turnhalle bei Herrn Mergl
  • AG Tischtennis Do Mittagspause in der Turnhalle
  • Klettergerüste und Kletterwand
  • Kickerraum 
  • Spielmöglichkeiten auf dem Pausenhof mit Tischtennisplatten, Basketballkorb und Fußballbereichen
  • Betreuter Schulgarten hinter der Mensa

Ruhige Angebote

  • Schach, Basteln, Gesellschaftsspiele in der Mittagspause im Mensaraum 3006
  • Bibliothek als Ruhebereich

 

 

Ältere Schüler*innen

Bewegung

  • Fitness-Geräte auf dem Schulhof

Ruhige Angebote

  • Tische zum Kartenspielen in der Mensa und im 4er-Trakt unten
  • Spielerlaubnis bei Herrn Roth beantragen
  • Schach, Basteln, Gesellschaftsspiele in der Mittagspause im Mensaraum 3006
  • Chill-Raum vor der Bibliothek (Stufe 7-9)
  • Montags Chilltime/Songtime/Relaxationtime im Chillraum 
  • Bibliothek als Ruhebereich

Lernzeiten am Nachmittag

Lehrer-Fachraum-Konzept

Die Schülerinnen und Schüler haben keinen festen Klassenraum, sondern erhalten ihren Unterricht in speziell ausgestatteten Fachräumen (z. B. Chemie-Fachraum oder Englisch-Fachraum).

Die Lehrkräfte statten ihre Räume entsprechend ihren fachspezifischen Anforderungen mit Unterrichtsmaterialien (z.B. Wörterbücher, Nachschlagewerke, Lernposter) und modernen Medien (z.B. CD-Player, Beamer, PC) aus.

In den Lehrer-Fachräumen stehen den Schülerinnen und Schülern ihre Schulbücher als Fachraum-Bücher zur Verfügung. Eigene Schulbuchexemplare können (z. B. für die Lernzeiten) in Spinden in der Schule aufbewahrt werden. Hier können Sie online einen Spind anmieten.

Drehtür-Modell


Ansprechpartner*innen

Ganztagskoordinatorin: Frau Mott

Schulsozialpädagogin: Frau Schneider

Verwandte Seiten

Trainingsraumkonzept

Netzwerk GanzIN

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!