Lise-Meitner-Gymnasium

Entwicklungsprojekte

Mensa und Café

Das Team

Das Team besteht aus sieben hauptamtlichen und ca. 30 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die täglich für frische Backwaren sorgen. Gemeinsam ermöglichen sie die Versorgung der Schüler an Schultagen.

Mitarbeiter/in gesucht

Der Eine-Welt-Kreis sucht ab sofort eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in möglichst für unsere Essensausgabe.  Die Tätigkeit im Rahmen eines Minijobs umfasst die selbstständige Vorbereitung und den Verkauf von Speisen und Getränken an den Unterrichtstagen am Montag, Mittwoch und Donnerstag. Nachfolgend einige Eckdaten zu der zu besetzenden Stelle: 

  • Arbeitsbeginn: 11.30 Uhr 
  • Arbeitsende: ca. 14.45 Uhr 
  • Stundenlohn: 9,26 € 
  • Urlaubsanspruch: 4 Wochen/Jahr; wird in den Sommerferien finanziell abgegolten

Interessenten melden sich bitte im Café, bei Herrn Thelen (0221 728470) oder bei Herrn Grosser (0214 45592)

Ehrenamtliche Unterstützung willkommen!

Mitarbeiter/innen im Cafébetrieb sind jederzeit herzlich willkommen. Sie können z. B. das Backstübchen unterstützen, einmal alle vierzehn Tage vormittags  oder auch in einer Gruppe, die nachmittags backt. Wenn Sie Interesse haben, können Sie jederzeit über das Sekretariat der Schule, Telefon 0214-830 260) oder Frau Müller, Telefon: 0214-26521, Kontakt zu uns aufnehmen. Interessieren Sie sich stärker für die Vereinsarbeit im „Eine-Welt-Kreis“, dann sollten Sie Kontakt über die Schule oder Horst Thelen, Telefon 0221-728470, aufnehmen.

Entwicklungsprojekte

Mit dem erwirtschafteten Geld unterstützt der Eine-Welt-Kreis verschiedene Entwicklungsprojekte im Ausland. Die erste Kooperation, die Unterstützung der Leprastation Mwena in Tansania, konnte aus einem erfreulichen Grund 2007 beendet werden: Die Lepra konnte in dieser Region vollständig besiegt werden. Die in den Stationsgebäuden neu eingerichtete Sekundarschule wird seitdem finanziell unterstützt.

  • Hier ein Überblick über die Entwicklungsprojekte:
  • Leprastation Mwena in Tansania (1959-2007)
  • Colegio San Luis in Chinandega/Nicaragua (seit 1986)
  • Instituto Nacional in Chinandega/Nicaragua (seit 2000)
  • Instituto Filemón Rivera in Chinandega/Nicaragua (seit 2000)
  • Abbey Secondary School (seit 2007)

 
Detaillierte Informationen zu den Projekten finden Sie auf der Internetseite des Eine-Welt-Kreises.

 

Ansprechpartner

Verwandte Seiten

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!