Lise-Meitner-Gymnasium

Schülerinnen und Schüler aktiv

Projekte am Lise

AG-Leitung durch Schüler

Am Lise dürfen auch interessierte und engagierte Schüler ein Modul im Ganztag betreuen. So konnten in den letzten Jahren verschiedene AGs zusätzlich angeboten werden. Dabei wird darauf geachtet, dass die ausführenden Schüler über die nötigen Fähigkeiten und Kompetenzen verfügen. So können z. B. sportliche AGs von unseren geschulten Sporthelfern geleitet werden.

Ansprechpartner: Barbara Mott

Aktive Pause

Ansprechpartner: Silke Simons

Energiesprecher

Das Lise beteiligt sich am Energielux-Programm der Stadt Leverkusen. Zwei Schüler jeder Klasse werden zu "Energiesprechern" ausgebildet, um ihre Mitschüler zu Themen des Umweltschutzes im Allgemeinen und des Energiesparens im Besonderen zu beraten.

Weiterhin planen sie Umweltschutzprojekte wie den sogenannten "Green Day" im Jahr 2013 oder den "Dicker-Pulli-Tag" im Januar 2015.

Ansprechpartner: Manuela Hübl

Weitere Informationen: energieLux

LiseTech

Wir lieben Schulveranstaltungen!

Seit der Gründung der SchülerInnenfirma LiseTech im Jahre 2016 hat sich das Unternehmen zu dem führenden Anbieter für technisch-organisatorische Rundumsorglospakete im Veranstaltungsbereich am Lise-Meitner-Gymnasium entwickelt und ist heutzutage nicht mehr aus dem Schulleben wegzudenken.

Unsere Kunden überzeugen wir durch innovative und vor allem kreative Konzepte, zuverlässige Umsetzungen auf technischen Höchststandards und organisatorisch reibungslosen Abläufen für einwandfreie Durchführungen.

Seit über 3 Jahren stehen wir, die LiseTech, für die technische Revolution und unseren freundlich motivierten Einsatz in flexiblen Einsatzbereichen.


Wir sind nicht einfach nur ein Modul oder eine AG!

Das besondere an LiseTech ist, dass wir als SchülerInnenfirma es möglich gemacht haben, völlig autark zu sein und unabhängig von vorgeschriebenen Terminen und Lehrkräften arbeiten zu können.

Du willst dabei sein?

Wir suchen noch motivierte Techniker*innen, die uns bei Veranstaltungen unter die Arme greifen können. Bist du mindestens in der Stufe 9? – Dann bist du wahrscheinlich genau die Person, die wir suchen! Technische Vorkenntnisse werden nicht unbedingt gebraucht, sondern wir bringen euch alles bei, was ihr wissen wollt, sodass ihr schon bald selbstständig mit anpacken könnt. Schick uns deine Bewerbung einfach per Email oder sprich uns persönlich an, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren.


Sie planen eine Schulveranstaltung?

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unsere Schulveranstaltungen besonders in Szene zu setzen, um damit das Ziel und die Botschaft unserer Schulgemeinde bestmöglich zu übermitteln.

Unsere Technik und unser Know-how tragen auch zum Gelingen Ihrer Schulveranstaltung bei, also buchen Sie uns jetzt!

Dienstleistungen:

AUDIOTECHNIK

Von Handmikrofonen und Headsets für Moderationen und Reden über den Aufbau ganzer PA-Anlagen für Großbeschallungen in z.B. Turn- und Sporthallen bis hin zur komplexer Mikrofonierung von Chor oder Band bieten wir die passende komplette Audioausstattung für jede Veranstaltung.

BELEUCHTUNGSTECHNIK

Ob einfache Versammlung, Lise-Verleihung, Tag der offenen Tür oder Großabendveranstaltungen wie Künstlertreff – jede Veranstaltung erfordert ein eigenes Beleuchtungskonzept und Lichtinstallationen. Zu unserem universellen Angebot gehören konventionelle Scheinwerfer, LED-Beleuchtungssysteme, Peripherie-Geräte und DMX-basierte Lichtsteuerung. Wir sind für Sie da und garantieren die Umsetzung Ihrer individuellen Vorstellungen!

VIDEOTECHNIK

Multimedia-Präsentationen sind Bestandteil der meisten Veranstaltung. Für ein erfolgreiches Seherlebnis ist nicht einfach nur der Beamer, sondern auch ein störungsfreies Gelingen der technischen Abläufe unerlässlich. Daher bieten wir neben einem erstklassigen Beamer auch alle weiteren nötigen videotechnischen Komponenten für Ihre Bewegtbild.

BÜHNENBAU

Egal, in welcher Räumlichkeit: Wir helfen Ihnen bei einem schnellen, kreativen und professionellen Aufbauen, Umgestalten und Einrichten Ihrer Location. Ob Aufbau von fundamentalen Kleinigkeiten, Ausstattung der ganzen Bühne mit z.B. Instrumenten – wir setzen Ihre Ideen wunschgemäß um!

Download Preisübersicht LiseTech


Kontakt:

Wir stehen Ihnen jeder Zeit per Email zu Verfügung.

Dringend? Kontaktieren Sie gerne unsere CEO Frau Lena van Betteraey (Aktuelle Projektleitung)


 

Medienscouts

Medienscouts sind Schüler/-innen (ab Klasse 7), die sich in internen, sowie externen Fortbildungen Wissen zum Thema Medien und dem sicheren Umgang mit Medien aneignen und an jüngere/gleichaltrige Schüler/-innen weitergeben.

Unsere Medienscouts helfen bei Problemen, die im Zusammenhang mit Medien stehen und bereiten auch Elternabende für die Klassenlehrer und Eltern der Schüler vor. Es geht z. B. um die Themen Urheberrecht, Mediennutzung und Gefahren in sozialen Plattformen.

Weitere Informationen gibt es auf der Seite der Medienscouts NRW.

Paten der Internationalen Klasse

Die „Internationalen Klasse" (IK) wird von Schülern, die eine Paten-Funktion einnehmen, betreut. Das Pat*innenprogramm trägt wesentlich zur Begleitung neuer Schüler*innen bei. Diese Aufgabe ist in Bezug auf die IK aufgrund der Sprachbarierre noch herausfordernder, daher ist die Arbeit des Patenteams von besonderer Wichtigkeit. Das oberste Ziel ist eine gelungene Integration.

Das Team besteht aktuell aus 16 engagierten Pat*innen.

Das Programm steht auf drei Standbeinen:

  1. Individualpatenschaften (fast jeder aus dem Patenteam hat ein eigenes "Patenkind")
  2. Teamteaching (Unterstützung der Lehrer*innen der IK)
  3. gemeinsame Aktionen außerhalb des Unterrichts, zum Beispiel: Bastelnachmittage, Fußball-Turniere, Sommer-/Winterfeste und vieles mehr!

Das Team:

aus der Q2: Ferial, Paula R., Ronja, Julian;

aus der Q1: Leonie, Hanna;

aus der EF: Maryam, Nora, Jessica d.F.B., Veriza, Aylin

und aus der Stufe 9: Fiona, Lisa, Eileen, Yasmina, Jessica Z.

Ansprechpartner: Frau Dolinski, Frau Schulte

Projektgruppe "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"

Die Schulen dieses größten Netzwerks Deutschlands, dem über 3.000 Schulen angehören, verpflichten sich aktiv vorzugehen gegen alle Formen von Diskriminierung aufgrund der Religion, der sozialen Herkunft, des Geschlechts, körperlicher Merkmale, der politischen Weltanschauung und sexuellen Orientierung.
Die Initiative für die Bewerbung kam aus unserer Schüler*innenvertretung. Um den offiziellen Titel SoR-SmR zu erlangen, mussten 70% der Schulmitglieder (Schüler*innen, Lehrer*innen, Mitglieder des Verwaltungs- und weiteren Schulpersonals) eine Selbstverpflichtung unterschreiben, aktiv gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt vorzugehen.

Regelmäßig werden nun Aktivitäten und Projekte gegen Rassismus, Mobbing und Gewalt und für ein offenes, vorurteilsfreies Miteinander durchgeführt.

Schüler-Paten der Klasse 5

Streitschlichter können die Patenschaft für die neuen fünften Klassen übernehmen. Als Pate kümmert man sich um „seine“ Klasse und ist Ansprechpartner für die neuen Schüler, begleitet Klassenfeiern und eventuell eine Klassenfahrt. In der Streitschlichterausbildung haben die Paten z.B. Kooperations- und Vertrauensspiele kennengelernt, die bei der Begleitung der Klassen eingesetzt werden können.
Auf diese Weise soll das soziale Klima am LISE gefördert werden und zu einer positiven Schulkultur beitragen.

SchülerInnenvertretung

Wie kann der Schulalltag verbessert oder anders gestaltet werden? Mit dieser und vielen weiteren Fragen und Anliegen aller Schülerinnen und Schülern beschäftigt sich unsere SchülerInnenvertretung.

Viele weitere spannende Informationen gibts auf der Seite der SV.

Schulsanitäter

Unser Schulsanitätsdienst kümmert sich um die Erstversorgung von Verletzungen und Erkrankungen. Daher ist der Sanitätsraum in jeder Pause durch Schulsanitäter besetzt, welche sich darüberhinaus auch an schulischen Veranstaltungen wie dem Sportfest um die Versorgung und Betreuung von Verletzten kümmern. Dazu werden die Schülerinnen und Schüler, die sich ab der siebten Klasse engagieren können, in Erster Hilfe ausgebildet.

Ansprechpartner: Tim Ortelbach

Sporthelfer

Am LISE werden Schüler zu Sporthelfern ausgebildet. Anschließend übernehmen die Schüler die Geräte- und Ballausleihe in den großen Pausen. Außerdem werden verschiedene Sportmodule im Ganztag von den Sporthelfern für die anderen Schüler angeboten.

Ansprechpartner: Jens Bussmann

Streitschlichtung

Streitschlichtung, auch „Mediation“ (= Vermittlung) genannt, ist ein Mittel der Gewaltprävention. Die Idee, Mediation in der Schule einzusetzen, kommt ursprünglich aus den USA. Erste Versuche haben dort ergeben, dass Schüler unter Gleichaltrigen ihre Konflikte besser lösen können, als wenn sich Erwachsene (Eltern, Lehrer) einschalten. Seit Jahren hat sich die „Streitschlichtung“ auch am LISE erfolgreich bewährt.

Doch nicht nur die Streitenden haben Vorteile. Die einzelnen Streitschlichter können von einer Ausbildung profitieren, in der es um Einfühlungsvermögen, Kommunikation und Vermittlung geht. Es werden soziale Fähigkeiten ausgebaut, die man in vielen Situationen anwenden kann. Die Ausbildung beginnt am Ende von Jahrgangsstufe 9.

Ansprechpartner: Kerstin Dolinski, Nikolas Bornefeld

Aktuelle Nachrichten

25. November 2019 / Sport, Schüler*innen aktiv

Kampfgeist bei der Bayer Giants League

Am 22.11. hatten wir endlich das erste Spiel unserer Liga! Leider verloren wir 16:34 gegen unsere Gäste aus Gummersbach, die jedoch fast alle einen Kopf größer waren als wir. Das LISE Team zeigte sich unbeeindruckt davon und kämpfte wie die Löwen um jeden Ball. Leicht haben wir es den Gegnern sicher nicht gemacht! Bassit war unser Top-Scorer mit 5 Körben. Moritz, einer unserer Newcomer, traf 2x zielsicher für uns und auch Maxim versenkte den Ball 1x im Korb. Der Schiedsrichter ermahnte uns, bei der Manndeckung zu bleiben und keine Mannpresse zu spielen, was in dieser Altersklasse noch nicht erlaubt ...

18. November 2019 / Schüler*innen aktiv

Medienscouts beim Projekt „Tommi“

Am Mittwoch, den 9.10.2019 besuchten wir, die Medienscouts, die Stadtbibliothek, um an dem Projekt „Tommi“ teilzunehmen. Geleitet von einer freundlichen Bibliothekarin tauchten wir in die Welt der Videospiele ein. Dort lernten wir, was die Abkürzung „USK“ bedeutet und welche Kriterien bei der Altersfreigabe von Videospielen eine Rolle spielen. Abschließend haben wir Spiele getestet und bewertet. Diese Bewertung trug dazu bei, dass ein Spiel mit dem „Tommi-Award“ ausgezeichnet wurde. Es hat einen riesen Spaß gemacht die Spiele zu testen! Bericht von Döndü (6a) und Charleene (7c)  ...

07. November 2019 / Internationale Klasse, Schüler*innen aktiv

Mit statt für

Vom 9.-11.9. 2019 nahm eine kleine Gruppe unserer IK-Pat*innen an einem Seminar der Jugendakademie Walberberg teil. Unter dem Motto „Mit statt für“ lernten die Jugendlichen aus Stufe 9 und Q1 viel über die Arbeit mit Geflüchteten und ebenso auch sich als Gruppe näher kennen und schätzen - z.B. in Form einer Kletteraktion im dortigen Hochseilgarten. Bei fantastischem Herbstwetter ging es wirklich hoch hinaus. Ausnahmslos alle hatten sehr viel Spaß und definierten so manche ihrer Grenzen neu. Paula und Ronja, die im vergangenen Sommer am Lise Abitur gemacht haben, kamen als ehemalige Patinnen dazu und ...
Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!